Schaltkotten

Das Tal der Wupper ist Natur pur - kaum vorstellbar, dass sich hier einst eine intensiv genutzte Industrielandschaft befand. In unzähligen Kotten trieben Wasserräder Schleifsteine und Schmiedehämmer an.

An diese Vergangenheit erinnert der Schaltkotten, der heute zum Brückenpark gehört. Seit 1574 wurde hier geschliffen, später geschmiedet. Die Wasserkraft wird bis heute genutzt: Sie treibt eine Turbinenanlage an und erzeugt Strom, der ins öffentliche Netz eingespeist wird.

mehr

Zoeken