Umleitung zum Schloss

27.05.2018 – In Solingen-Unterburg wird gebaut. Wer mit dem Auto von Solingen nach Schloss Burg fahren möchte, muss deshalb einer Umleitung folgen. Die Zufahrt nach Unterburg, zur Seilbahn und zu den Parkplätzen im Ort ist frei.

Der Eschbach in Unterburg wird aktuell tiefer gelegt, um den Ort zukünftig besser vor Hochwasser zu schützen. Zugleich wird die marode Straßenstützwand  und im Anschluss die Straße erneuert. Die Ortsdurchfahrt Unterburg (Eschbachstraße) ist deshalb zeitweise voll gesperrt. 

Voraussichtlich bis etwa Ende Juli wird der Verkehr nach Oberburg - und damit zum Schloss - aus Richtung Solingen ab Krahenhöhe umgeleitet. 

Im Detail gilt folgende Regelung:

Von Fronleichnam, 31. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, kann die Eschbachstraße einspurig befahren werden, eine Ampel regelt den Verkehr. 

Von Montag, 11. Juni,  ist die Ortsdurchfahrt für voraussichtlich vier Wochen rund um die Uhr komplett gesperrt. In dieser Zeit wird die Straße erneuert. Die Sperrung beginnt hinter der Einmündung Mühlendamm, die Zufahrt nach Unterburg, zur Wupperinsel, zur Seilbahn und zum Parkplatz Hasenclever ist frei.

Tipp: Zu Fuß oder mit der Seilbahn ist Schloss Burg von Unterburg aus ganz ohne Umleitung erreichbar. Während der Vollsperrung fahren an Wochenenden zudem Kleinbusse von Burg-Brücke nach Oberburg.

Bauarbeiten in Unterburg

Schutz vor Hochwasser

 

News

Schleifen am nassen Stein

21.10.2018 – So wurde schon vor hunderten von Jahren gearbeitet: Zu "Schleifen am nassen Stein" lädt am Sonntag, 21. Oktober, der Wipperkotten in Solingen ein. Mehr

Zwischen Worpswede und Paris

15.10.2018 – In einer männlich dominierten Kunstwelt verfolgte sie beharrlich ihre eigenen Ziele -selbstbewusst und unabhängig. Das Wuppertaler Von der Heydt-Museum zeigt Werke von Paula Modersohn-Becker, einer Vorläuferin des...Mehr

Ein Schmuckstück in neuem Glanz

01.11.2018 – Die Kinderverlobung auf Schloss Burg, die Schlacht von Worringen und andere Geschichten aus der Vergangenheit - im Bergfried auf Schloss Burg kann man mehr darüber erfahren. Mehr

Altes Schmiedehandwerk erleben

27.10.2018 – Ein spannender Ausflug: Immer wieder öffnet der historische Steffenshammer im idyllischen Gelpetal seine Tore und lädt zu einem Ausflug in die Arbeitswelt von gestern.Mehr

Natur trifft Wasserrad

14.10.2018 – Eingebettet in das idyllische Kaltenbachtal liegt der Manuelskotten. Bis heute dreht sich hier immer wieder das Wasserrad, noch immer wird im historischen Schleifkotten produziert. Am Sonntag, 14. Oktober, öffnet er seine Türen...Mehr

Zum News-Archiv

Suche