Souvenir von Seilbahn und Burg

17.12.2018 – Der neue 0-Euroschein von Schloss Burg ist da! Er zeigt nicht nur das historische Gemäuer, sondern auch die Seilbahn, die zum Schloss hinauf führt.

"Mit der Seilbahn nach Schlosss Burg" - diesen Titel trägt der neue Schein. Er zeigt die Seilbahn, wie sie in den Anfangsjahren auf einem Werbeplakat dargestellt wurde. 1952 hat die Bahn den Betrieb aufgenommen, heute transportiert sie in jedem Jahr rund 200.000 Menschen den Berg hinauf und hinunter. 

Der neue Schein ist bereits der neunte, der rund um die Burg erschienen ist. Schon jetzt ist klar: Auch er wird begehrtes Sammlerstück.

Verkauft wird er direkt im Infocenter auf Schloss Burg, der Versand kann über das Downloadformular auf der Homepage bestellt werden. In der Seilbahnstation Oberburg gibt es zudem einen Euroschein-Automaten. Die Auflage ist auf 10.000 Stück limitiert, wie immer kostet der Schein 3 Euro.

Auch noch verfügbare Exemplare der bisher erschienen 0-Euro-Scheine können auf der Homepage bestellt werden.

www.schlossburg.de

 

News

Wir locken den Frühling

10.03.2019 – Endlich wieder Frühling! Da freut man sich beim Essen auf viele köstlich-frische Zutaten. Sie wünschen Anleitung für ein echtes Frühlingsmenue? Wie wär's mit einem Kurs Chef de Cuisine im Restaurant Pfaffenberg?Mehr

Gut aufgehoben!

09.01.2018 – Hotels, Ferienwohnugen, Wohnmobilplätze und Jugendherberge - das Gastgeberverzeichnis 2019 zeigt, wo man im Bergischen Städtedreieck übernachten kann. Mehr

Von den Grundlagen des Schmiedens

26.01.2019 – Sie wollten schon immer mal ausprobieren zu schmieden? Glühenden Stahl mit dem Hammer bearbeiten? Das offene Schmiedehaus im Deutschen Klingenmuseum macht es möglich - zum ersten Mal am Samstag, 26. Januar. Mehr

Leben in vollen Zügen

15.02.2019 – Comedy im Rittersaal: Als Fachfrau für Staumanagement und Turbulenzen im Flugverkehr lädt Kabarettistin Anka Zink auf Schloss Burg ein zur kabarettistischen Reise. Mehr

Schmieden: So geht's

23.02.2019 – Sie wollten schon immer mal ausprobieren zu schmieden? Glühenden Stahl mit dem Hammer bearbeiten? Das offene Schmiedehaus im Deutschen Klingenmuseum macht es möglich - das nächste Mal am Samstag, 23. Februar. Mehr

Zum News-Archiv

Suche