Lehrgang „Wupper-Tell“

07.01.2020 – Zertifizierte/r Natur- und Landschaftsführer/in mit erzähldidaktischem und spielpädagogischem Schwerpunkt für den Naturraum der Wupper in Solingen und Remscheid

Mit seinen alten Buchenwäldern, Felsaufschlüssen und der naturnahen Wupper ist das Flora-Fauna-Habitat-Gebiet „Wupper von Leverkusen bis Solingen“ an der Stadtgrenze zwischen Remscheid und Solingen reich an schutzwürdigen Lebensräumen. Hier finden Eisvogel, Schwarzspecht und Feuersalamander großflächige Biotope, die ihren dauerhaften Fortbestand sichern. Doch nicht nur die wildromantische Schönheit, sondern auch Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke, die „Müngstener Brücke“, der historische Stadtkern Burg und der „Brückenpark Müngsten“ mit seiner Schwebefähre machen diesen Ort mehr und mehr zur touristischen Attraktion.
So ist in den letzten Jahren ein stetiger Bedarf an kenntnisreicher und unterhaltsamer Vermittlung der Besonderheiten dieses Naturraumes entstanden. Aus der Verknüpfung von ökologischer Kenntnis, Erzähldidaktik und Spielpädagogik entsteht eine neue Verbindung, welche Aufgabe und Funktion des Naturführers neu definiert. Hierzu wurden 2010 erfolgreich Erzähl-Naturführer – die sogenannten Wupper-Tells - ausgebildet, die sowohl die Besonder-heiten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt als auch hiermit verbundene Sagen und Geschichten vermitteln. Gleichzeitig kann so über die bestehenden Regeln und das richtige Verhalten im Schutzgebiet aufgeklärt werden. Die Wupper-Tells haben sich nach ihrer Zerti-fizierung zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und bieten seither Führungen im „Flüsterwald“ zwischen Burg und Müngsten an. Des Weiteren organisiert die IG Wupper-Tells jährliche Fortbildungen der Mitglieder um die Qualität der Führungen zu sichern und die Berechtigung für das Zertifikat als geprüfter Natur- und Landschaftsführer zu erhalten.
Nun soll eine neue Generation von Erzähl-Naturführern ausgebildet werden, um den durch private oder berufliche Veränderungen geschrumpften Stamm der Wupper-Tells zu ergän-zen. Ziel des Zertifizierungslehrganges ist, in Verzahnung mit den bereits bestehenden Strukturen neue Formate zu entwickeln, um das Angebot an Erzähl-Naturführungen zu be-reichern und weiter auszubauen. Angeboten werden sollen sowohl öffentliche Führungen als auch spezielle buchbare Themenführungen, die auf unterschiedliche Zielgruppen oder An-lässe zugeschnitten sind. Dazu gehören zum Beispiel Formate für Kindergärten, Schulen, Privatpersonen und Betrieben, aber auch und nicht zuletzt für inklusive Gruppen.
Mit der Zertifizierung sind die Wupper-Tells zur Durchführung von Führungen im FFH-Gebiet „Wupper von Leverkusen bis Solingen“ auf den Stadtflächen von Solingen und Remscheid autorisiert. Für das „Flüsterwald“-Gebiet zwischen Müngsten und Burg besitzen Mitglieder der IG Wupper-Tells das Exklusivrecht für Führungen. Die Organisation und Planung dieser Führungen erfolgt in Absprache mit der IG Wupper-Tells unter Begleitung der Biologische Station Mittlere Wupper sowie der Unteren Naturschutzbehörden von Remscheid und Solin-gen. Wünschenswert wäre, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs nach erfolgreicher Zertifizierung in den bestehenden Strukturen der IG Wupper-Tells engagieren.

Anmeldung und weitere Information:
Eine Anmeldung ist bis zum 01. März 2020 möglich. Das Anmeldeformular und weitere Informationen
sind auf der Internetseite der Biologischen Station Mittlere Wupper
(www.bsmw.de/neuigkeiten) abrufbar oder können angefordert werden.

News

Romantik und Kerzenschein

13.12.2019 – Wer sich auf Weihnachten einstimmen möchte und es romantisch mag, ist hier richtig: Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald bietet mittelalterliches Flair in einer Parklandschaft, die von Fackeln beleuchtet wird, dazu...Mehr

Durchfahrt frei

20.12.2019 – In der Weihnachtszeit gibt es eine Reihe besuchenswerter Veranstaltungen auf Schloss Burg. Da ist es gut, dass die Baustelle in Unterburg pausiert und die Durchfahrt von Solingen zum Schloss frei ist. Mehr

Spaß auf dem Eis

15.11.2019 – Alle Jahre wieder verwandelt sich der Remscheider Rathausplatz in ein winterliches Dorf mit Glühweinduft und Lichterglanz. Und mittendrin: Eine riesige Eisbahn unter freiem Himmel! Mehr

Kaiserwagen, O-Bus, Straßenbahn

15.11.2019 – Und wieder gibt's einen neuen 0-Euro-Schein für Liebhaber historischer Fahrzeuge! Abgebildet sind der "Kaiserwagen" der Schwebebahn, ein historischer Solinger Obus und ein Triebwagen der Bergischen Museumsbahnen. Mehr

Weihnachtsmarkt und Krippenspiel

29.11.2019 – Stimmungsvolle Lichter, Geschenkideen und Weihnachtsduft: Am ersten Adventswochenende lockt der traditionelle Weihnachtsmarkt auf Schloss Burg. Mehr

Zum News-Archiv

Suche