Entdecken Sie Bergische Industriekultur

Die Pauschale bietet Ihnen die Möglichkeit über drei Tage die Industriekultur im Bergischen Land auf den Wanderwegen der Region kennenzulernen. Dabei müssen Sie sich um Ihr Gepäck keine Gedanken machen, denn dieses wird Ihnen jeden Tag bequem zu Ihrem nächsten Hotel geliefert!

1. Tag - Anreise nach Wuppertal zum Fachwerkhotel

Bereits ab 12:00 Uhr können Sie in Ruhe im Fachwerk Hotel Wuppertal einchecken und haben den ganzen Nachmittag Zeit um Wuppertal kennenzulernen, bevor es am nächsten Morgen mit der Wanderung durch das Bergische Land losgeht. In Wuppertal gibt es viel zu sehen: Das Opernhaus, das Industriemuseum, das Haus der Jugend oder das Engelshaus – in Wuppertal können Sie Kultur hautnah erleben.

Am Abend bietet Wuppertal außerdem zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Wuppertaler Brauhaus, welches sich nur wenige Meter von Ihrem Hotel entfernt befindet. Die Nacht verbringen Sie im modernen Fachwerk Hotel, dabei werdet schon ein kleines Begrüßungspaket, samt den Wanderkarten für die nächsten Tage, auf Sie in Ihrem Zimmer. Ihr Auto kann über die Dauer der gesamten Pauschale im Q-Park Parkhaus, nahe des Hotels, stehen bleiben.
 

2. Tag - Von Wuppertal nach Solingen

Am nächsten Morgen gibt es viele Möglichkeiten in der Nähe zu frühstücken. Aufgrund der geografischen Nähe, bietet sich dafür unter anderem das Café Extrablatt an. Nach dem Frühstück beginnt die erste Etappe Ihrer Wanderung, bei der Sie als Stärkung von Ihrem Hotel ein Lunchpaket mit auf den Weg bekommen. Sie werden in Ihrem Zimmer einen Wanderflyer vorfinden, der Sie sicher zu Ihrem Ziel – dem Hotel Niggemann in Solingen – führt. Ihr Gepäck wird bei Ihrer Ankunft dort schon auf Sie warten, da es mit einem von uns organisierten Gepäcktransfer zum Hotel Niggemann gebracht wird. Die Wanderung beginnt ein paar Kilometer von Ihrem Hotel entfernt in Wuppertal Ronsdorf, Ihr ÖPNV-Ticket bringt Sie mit der Linie E640 direkt dorthin. Sie fahren dafür von der Haltestelle „Werther Brücke“ bis zur Haltestelle „Wuppertal Ronsdorf Markt“, die Linie E640 fährt diese Strecke alle 30 Minuten.
Während Ihrer Wanderung von Ronsdorf bis nach Schloss Burg gibt es viel zu entdecken: Sie werden das Bandwirkerdenkmal, das Bandwirkermuseum, das wunderschöne Gelpetal mit seinen Hämmern, sowie zahlreichen historischen Bandwirkerhäusern sehen. Über das Morsbachtal gelangen Sie zum Müngstener Brückenpark mit der beeindruckenden Müngstener Brücke und dem Haus Müngsten, in welchem Sie Ihren Verzehrgutschein einlösen können und sich noch einmal für die letzten Kilometer der Wanderung stärken können. Bald erreichen Sie das historische Schloss Burg in dem schönen Örtchen Burg, in dem sich auch Ihr Hotel befindet. Ab 17 Uhr können Sie im Hotel Niggemann einchecken und am Abend Burg erkundigen, bevor Sie im Hotelrestaurant einkehren können, um den Abend ausklingen zu lassen.

 

3. Tag - Von Solingen Burg nach Gräfrath:

Am nächsten morgen können Sie im Hotel Restaurant Niggemann Ihr Frühstück zu sich nehmen und so entspannt in den Tag starten. Für die knapp 17 Kilometer lange Wanderung nach Gräfrath, des größten Teils über den Bergischen Weg verlaufen wird, bekommen Sie vom Hotel Niggemann ein Lunchpaket, sowie eine genaue Beschreibung der Wanderroute. Ihr Gepäck wird wieder bis zu Ihrem nächsten Hotel gebracht, sodass Sie die Wanderung genießen können. Sie können ab 15 Uhr im Hotel Gräfrather Hof einchecken und haben dann noch den ganzen Nachmittag Zeit sich den historischen Ortskern von Gräfrath anzusehen. Aber nicht nur der historische Ortskern ist interessant, in unmittelbarer Nähe gibt es beispielsweise das Klingenmuseum, das Kunstmuseum und das Zentrum für verfolgte Künste zu entdecken. Ab 19:30 Uhr können Sie im Hotel eigenen Restaurant einkehren und dort ein 3-Gang Menü inklusive eines Softgetränkes/Bieres genießen. Das Abendessen, sowie das Frühstück am nächsten Morgen sind im Pauschalpreis mit enthalten. Nach dem Frühstück bringen wir Sie samt Ihres Gepäcks wieder nach Wuppertal zu Ihrem Auto

 

Leistungen:

  • Jeweils eine Übernachtung am Ende des Tages in einem Hotel (Fachwerk Hotel Wuppertal, Hotel Niggemann, Gräfrather Hof)
  • Parkgebühr für die Dauer der Pauschale im Parkhaus Q-Park
  • Begrüßungspaket: Wanderkarten, Flasche Haaner Felsenquelle, Zöppken, Kugelschreiber
  • Am Samstag und Sonntag ein Lunchpaket
  • Verzehrgutschein für das Haus Müngsten im Brückenpark
  • Gepäcktransfer jeweils zu Ihrem nächsten Hotel bzw. am Ende wieder zum Anfangspunkt
  • Am letzten Tag Abendessen (3-Gang Abendessen inkl. Softgetränk/Bier), sowie Frühstück im Gräfrather Hof
  • Ein ÖPNV-Tagesticket

 

Buchbar ab 220,00€ unter info@die-bergischen-drei.de