Taschenmesser-Reiderei Lauterjung

Als würde der Reider mal Pause machen

Solinger Schneidwaren entstanden traditionell überwiegend in Heimarbeit, viele Handwerksberufe wirkten dabei mit. Für die Montage der einzeln gefertigten Teile waren die Reider zuständig, ihre ihre kleinen Werkstätten waren in der ganzen Stadt zu finden. Die Reiderei Lauterjung hatte sich auf Taschenmesser spezialisiert. 

Im kleinen Kotten der Familie Lauterjung verbrachten mehrere Generationen ihr Arbeitsleben , zuletzt Arthur Lauterjung, der sich 1965 zur Ruhe setzte. Die originale Einrichtung der Werkstatt ist vollständig erhalten. Hier kann man viel über den typischen Solinger Reiderberuf erfahren, über die Taschenmesserfabrikation und die Arbeitsteilung in der Schneidwarenindustrie. 

Regelmäßig kann der Kotten von einzelnen Besuchern und Gruppen besichtigt werden. Zudem werden mehrmals jährlich Workshops angeboten, in denen Taschenmesser hergestellt werden.

Adresse

Taschenmesser-Reiderei Lauterjung
Schaberger Straße 16
42659 Solingen

Telefon: +49 (0) 212/232410 

Öffnungszeiten

Von April bis Oktober jeden ersten Mittwoch im Monat, 15:00–17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Taschenmesser-Workshop-Termine auf Anfrage

 

Suche