NRW-Radtour kommt nach Wuppertal

20.07.2017 – 1.500 Radler, Open Air und Milli Vanilli auf dem Johannes-Rau-Platz in Wuppertal

NRW-Radtour kommt mit Rekordbeteiligung nach Wuppertal

Wuppertal: Am 20. Juli wird Wuppertals Bürgermeisterin Bettina Brücher gegen 18 Uhr rund 1.500 Teilnehmer der NRW-Radtour 2017 auf dem Johannes-Rau-Platz in Wuppertal begrüßen, die von Mettmann und Wülfrath kommend in Wuppertal eintreffen und in der Region übernachten. Mit der Ankunft der Gäste beginnt hier gleichzeitig das WDR4 Sommer Open Air, das bei kostenlosem Eintritt allen interessierten Gästen gute Unterhaltung bietet.

Westlotto, die NRW-Stiftung und WDR4 veranstalten die NRW-Radtour bereits im neunten Jahr - die 1.500 Radler in diesem Jahr bilden einen Teilnehmerrekord. Für die Teilnehmer und alle Musikfreunde aus dem Bergischen wird auf dem Johannes-Rau-Platz einiges geboten: Die WDR 4 Band bringt das Publikum mit Musik der 60er, 70er und 80er Jahre zum Tanzen, bevor dann mit „Face meets Voice: A Milli Vanilli Experience“ das Originalmitglied und die damalige Studiostimme von Milli Vanilli so unvergessene Hits wie  „Girl You Know It‘s True“ oder „Girl I’m Gonna Miss You“ präsentieren. WDR 4- Moderator Bastian Bender führt durch das Sommer Open Air.

Die NRW-Radtour 2017 verläuft an vier Tagen auf einer 220 Kilometer langen Strecke durch das Bergische Land und das Ruhrgebiet, oftmals über historische Bahntrassenwege. Die Tour wird auch genutzt, um unterwegs auf Naturschutz- und Kulturprojekte aufmerksam zu machen, die von der NRW-Stiftung mit Lotteriemitteln von Westlotto unterstützt werden konnten. Dazu gehören in Wuppertal etwa der idyllisch gelegene Manuelskotten, das Museum für Frühindustrialisierung, der Toelle-Turm, die Alte Synagoge und die Station Natur und Umwelt.

Einige wenige Plätze sind für die komplette Viertages-Tour noch frei (315 Euro einschl. Übernachtung, Frühstück und weiteren Leistungen). Tagesgäste können auch Einzeletappen für zehn Euro buchen. Begleitet wird der Teilnehmertross von Tour-Scouts des ADFC, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei. Anmeldungen sind bei allen Westlotto-Annahmestellen oder unter www.nrw-radtour.de möglich.

Ansprechpartner für Pressekontakte:
Winfried Raffel, Referatsleiter Kommunikation der NRW-Stiftung,
Tel.: 0211 / 45 48 5-31, winfried.raffel@nrw-stiftung.de

Axel Weber, Abteilungsleiter Kommunikation/Public Affairs WestLotto,
Tel.: 0251 / 7006 -1341, axel.weber@westlotto.com

News

Zentrum erinnert an Ausstellung "entartete Kunst"

19.07.2017 – Europaweit einzigartig ist das Zentrum für verfolgte Künste im Solinger Kunstmuseum. Aktuell erinnert es an die NS-Aktion "Entartete Kunst", die vor 80 Jahren in München präsentiert wurde. Mehr

Burgfräulein und Ritter

08.07.2017 – Schwertschule, Kindertjost und Ritterschlag: Beim Kinder-Ritterfest am 8. und 9. Juli auf Schloss Burg dreht sich alles um den Nachwuchs. Mehr

Schwebefähre statt Brücke

19.06.2017 – Vom Brückenpark Müngsten nach Solingen-Burg - diese Strecke ist bei Wanderern und Radfahrern beliebt. Zurzeit müssen sie einplanen, dass die Wupperbrücke am Wiesenkotten gesperrt ist. Mehr

Fledermäuse fühlen sich im Tunnel wohl

18.06.2017 – Reger Radverkehr im Tunnel Schee auf der Nordbahntrasse und Fledermäuse - verträgt sich das? Kein Problem - zu diesem Ergebnis kommt jetzt ein Gutachten. Mehr

Mittelalter hautnah erleben

24.06.2017 – Gaukler, Spielleute, Händler und Handwerker - auf Schloss Burg herrscht am 24. und 25. Juni buntes Markttreiben ganz im Zeichen des Mittelalters. Mehr

Zum News-Archiv

Suche