Zoologischer Garten Wuppertal

Menschenaffen, Bären, Löwen, Elefanten, Fische, Vögel, Reptilien – sie alle sind im Wuppertaler Zoo zuhause. Rund 4500 Tiere in knapp 500 Arten aus allen Teilen der Welt leben hier. Großzügig in modernen Gehegen untergebracht kann man sie ganz aus der Nähe erleben.

Der Zoologische Garten Wuppertal ist einer der ältesten und traditionsreichsten in Deutschland. Eröffnet wurde er 1881 von Wuppertaler Bürgern, Bankiers und Fabrikanten, damals mit 34 Tieren, darunter ein Bär und ein Wolfspaar. Heute gehört er zu den modernsten Tierhaltungen in Europa und landschaftlich zu den schönsten Anlagen seiner Art. Am Hang gelegen, bestimmen weite Wiesenflächen, große Teiche und alter Baumbestand das Bild.

2007 wurde das Gelände um ein großes Stück erweitert. Seither führt die Sambatrasse, ein Fuß- und Radweg auf alter Bahntrasse, quer durch das Gelände und auf einer Brücke direkt über das Löwengehege.

Konzerte, Führungen und Feste: Der Zoo gibt Raum für Veranstaltungen vieler Art. Geöffnet ist er rund ums Jahr täglich und ein Besuch lohnt zu jeder Jahreszeit. 

Adresse und Kontakt

Zoologischer Garten der Stadt Wuppertal
Hubertusallee 30
42117 Wuppertal

Telefon: +49 (0) 202 / 5 63 36 00
Infotelefon: +49 (0) 202 / 5 63 56 66

Öffnungszeiten

Sommerzeit:
täglich von 8.30–18.00 Uhr
im Sommer bei gutem Wetter auch länger

Winterzeit:
täglich von 8.30–17.00 Uhr

Suche